FIRST SOURCE SECURITY

First Source Security 1
Versprechen zwischen Ruinen

Klappentext:

Cayden Harrison, ein ehemaliger Seal, der für seine Familie seine Arbeit bei der Eliteeinheit I.A.T.F aufgegeben hat, versucht, sich und seiner Adoptivtochter ein möglichst normales Leben zu ermöglichen. Gemeinsam mit dem ehemaligen Seal Collin Wyler und dem Securitymann Duncan Tremblay, gründet er ein eigenes Sicherheitsunternehmen.

Die Anfänge gestalten sich schwer, denn die Aufträge beschränken sich auf Geschäftsmänner, die grundlos um ihr Leben fürchten und superreiche Eltern, die ihre Kinder bei Veranstaltungen begleiten lassen. Die Bezahlung sichert den drei Männern zwar das Überleben, aber der Frustpegel wächst. Als der Verteidigungsminister höchstpersönlich anruft und Caydens Team bittet, den Schutz für einen Diplomaten zu übernehmen, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse. Die drei Männer spüren wieder das Adrenalin im Blut, welches sie so lange vermisst haben, und Collin gibt zwischen Leben und Tod ein Versprechen, dass sein Leben auf den Kopf stellen wird.

First Source Security 2
Zwischen Zukunft und Vergangenheit

Klappentext:

Cayden Harrison wird an der Haustür von einem mexikanischen Minenbesitzer abgefangen. Der bittet um den Schutz der FSS, da er sich von radikalen Umweltschützern bedroht fühlt. Zeitgleich taucht Samira mit ihrem ersten Freund auf, Cayden muss es schaffen, Arbeit und Privatleben zu trennen. In Mexiko stellen sie fest, dass die Umweltschützer immer wieder kleine Anschläge auf Flores und die Mine verüben, aber auch, dass es jemanden gibt, der weit mehr Ausdauer darin hat, Sicherheitsmaßnahmen zu umgehen, als andere. Als Duncan diesen Mann flüchten lässt, tun sich erste Fragen auf. Auch die Ähnlichkeit zwischen ihrem Kollegen und dem Aktivisten sorgt für Ärger. Schnell tauchen Parallelen in Duncans Leben auf, die nur einen Schluss zulassen.

First Source Security 3
Zwischen den Fronten

Klappentext:

Die neue Klientin der First Source Security ist eine wohlhabende Geschäftsfrau, die ihren Erfolg nicht nur ihrem Verhandlungsgeschick zuzuschreiben hat. Abigail Shaw liebt es, Männer zu verführen. Die Hintergründe des Russen, mit dem sie ihre Zeit verbringt, wirken schwammig, als Collin versucht, mehr über ihn herauszufinden. 

Nach einem Zusammenstoß mit einer Hotelangestellten verliert Cayden seinen eigentlichen Auftrag immer weiter aus den Augen. Verdächtige Blutergüsse an ihren Handgelenken sorgen dafür, dass er mit dem Ehemann der Angestellten Bekanntschaft macht. 

Als dann der CIA-Agent Dante Turner auftaucht, verliert Cayden die Fassung und Collin übernimmt die Führung der First Source Security.